Wieder äußerst erfrischend:

3. Rastenfelder Wassertag!

Unser Schwerpunkt „Wasserschule“ fand am vergangenen Freitag wieder eine „erfrischende“ Umsetzung: Die Schülerinnen und Schüler durften in acht Stationen Wissenswertes zum Thema „Wasser“  – in den unterschiedlichsten Formen aufbereitet –  kennenlernen. Auch „KLAR! Region Kampseen“– vertreten durch Frau Hubiczek und Frau Grünstäudl, vermittelten in ihrer interessanten Station „Wasserbrauch bei der Jeansherstellung“ den Schülern neue Erkenntnisse. Weiters lernten die Kinder heimische Fischarten kennen, die Funktion unserer Wasserkraftwerke, lauschten „Die Moldau“, betrachteten Kunstwerke und debattierten über Nachhaltigkeit. Es wurden Sprichwörter und Redensarten und unser Konsumverhalten analysiert. Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse Volksschule freuten sich über die Einladung, zwei Stunden Mittelschulluft schnuppern zu dürfen. Unsere ersten Klassen setzten das Thema auch gleich praktisch um und genossen den Schwimmunterricht im Hallenbad Zwettl. Dieser Tag war wie Wasser auf unseren Mühlen!