KZ-Gedenkstätte Mauthausen


Zur Vervollständigung des Unterrichtsthemas „Nationalsozialismus“ besuchten die SchülerInnen der vierten Klassen der NMS Rastenfeld am 27.5. 2019 die KZ-Gedenkstätte Mauthausen.

Der durch eine pädagogisch ausgebildete Vermittlerin begleitete Rundgang startete an der Straße unterhalb der Lagermauer, vorbei am ehemaligen Fußballplatz und Krankenlager zur Steinbruchkante, weiter zum Denkmalpark auf dem Gelände des ehemaligen SS-Lagers und wurde im ehemaligen Häftlingslager abgeschlossen. Hier konnten die SchülerInnen einzelne Gebäude wie Duschräume, Baracken das neugestaltete Museum mit dem Raum der Namen, die Krematorien und die Gaskammer besichtigen.

Charakteristisch für diesen Rundgang waren die unterschiedlichen Perspektiven von Opfern, Tätern und dem Umfeld des KZ Mauthausen. Die SchülerInnen konnten aktiv an der Führung teilnehmen, über familiäre Erlebnisse erzählen und ihre persönlichen Eindrücke formulieren. (BUG)

 

Seitenanfang