Süße Schokolade oder bittere Wahrheit?


 

Schülerinnen und Schüler der 3a Klasse beschäftigten sich im Sinne einer kritischen VerbraucherInnenbildung mit dem Thema Kakao und Schokolade. Im Focus standen der Kakaoanbau und der faire Umgang mit den Kakaobauern und Bäuerinnen, sowie die Frage, ob der Kauf von UTZ zertifizierter Schokolade auch den Produzenten zu einem gerechten Einkommen verhilft, oder ob unser Schokoladenkonsum auf Kinderarbeit und Ausbeute aufgebaut ist. Mithilfe von Dokumentationen, Reportagen und Recherche verschafften sich die Kinder einen Einblick zum Thema. Natürlich wurden Kakaobohnen, Pulver und Schokoladen von dunkel bis hell dazu verkostet.  (LEI)

Seitenanfang