Saalbach/Hinterglemm – Lieblingsschigebiet der NMS Rastenfeld

Die alljährliche Wintersportwoche der 2. und 3. Klassen der NMS Rastenfeld fand heuer zum bereits 30. Mal im Schigebiet Saalbach/Hinterglemm statt.

Bei strahlendem Sonnenschein, aber auch Neuschnee und anderen kurzen Wetterkapriolen konnten die, je nach Fahrkönnen in Gruppen eingeteilten Schüler und Schülerinnen, Tag für Tag ihr Fahrkönnen verbessern und ihre Leistungen steigern. Die Abende und die Zeiten außerhalb des Schifahrens wurden zur Förderung der Gemeinschaft mit abwechslungsreichen Gesellschaftsspielen, einem Lawinenvortrag sowie einem Hüttenabend sinnvoll genutzt. Den würdigen Abschluss bildete schließlich ein tolles Schirennen, ein Riesentorlauf, bei dem oft nur Zehntelsekunden die Platzierten trennten.

Die Schülerinnen und Schüler waren mit den Begleitlehrern Dir. Heinz Trappl, Eva Trappl, Julia Wittmann  und der Kursleiterin Maria Dornhackl im Jugendgästehaus Salitererhof bei bester Verpflegung untergebracht. An dieser Stelle ein Dankeschön dem Elternverein für die finanzielle Unterstützung.

Resümee – Den Kindern hat die Woche gefallen, wenngleich sie auch Tage danach noch etwas müde waren. Doch der Stolz auf ihre Leistungen ließ alle Anstrengungen vergessen. So mancher Anfänger meinte, dass er das Schifahren am letzten Tag so richtig gut konnte.